AdUnit Billboard
Urban Thinkers Campus - Reale und virtuelle Treffen möglich

Klimaschutz beim Urban Thinkers Campus dieses Mal Schwerpunkt

Von 
red
Lesedauer: 

Mannheim. Von 15. bis 17. Juli findet der sechste Urban Thinkers Campus (UTC) statt. Das teilt die Stadt mit, die gemeinsam mit dem Studien-Institut Rhein-Neckar zu der Veranstaltung einlädt. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf den Maßnahmen zum Klimaschutz und deren Umsetzung im Lokalen Grünen Deal.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Lokale Grüne Deal Mannheim ist eine Konkretisierung des Leitbildes Mannheim 2030 unter Bezugnahme auf die Vorgaben und Fördermöglichkeiten des Europäischen Grünen Deals. Ziel des Austauschs von Expertinnen und Experten mit Bürgerschaft, Verwaltung und Politik sei deshalb auch die Überprüfung des Leitbilds Mannheim 2030.

„Energiewende in Kommunen“

Oberbürgermeister Peter Kurz eröffnet zusammen mit dem Sozialpsychologen Harald Welzer den UTC am Donnerstagabend um 19 Uhr im Nationaltheater. Am Freitag arbeiten Expertinnen und Experten und interessierte Bürgerinnen und Bürger in digitalen Foren zu Themen wie „Die Energiewende in Kommunen“ oder „Bürgerinnen und Bürger gestalten die Zukunft Europas“.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Am Samstag laden Stadt und die Buga-Gesellschaft zu einem Aktionstag auf das künftige Gartschau-Gelände (Spinelliplatz) ein. Von 12 bis 16 Uhr können sich Interessierte an Informationsständen über Maßnahmen zum Klimaschutz und deren Umsetzung im Local Green Deal informieren. Auch ein moderierter Gang über das Gelände und ein Fahrradcheck stehen auf dem Programm.

Von 12 bis 12.30 Uhr ist die Weiterentwicklung der Aktion Stadtradeln in Mannheim Thema eines Urban Labs. Zur gleichen Zeit beschäftigt sich ein weiteres mit der Buga als Teil des Lokalen Grünen Deals. Zu beiden Veranstaltungen muss man sich anmelden.

Mehrere Veranstaltungsorte

Weitere Veranstaltungsorte sind am Samstag das Mobile Grüne Zimmer am Neumarkt, die Mittelhalle des Stadtraumservices, der Käfertaler Wald sowie das Marchivum. Dort werden etwa Ideen gesammelt für den Klimaschutzaktionsplan und die Plastikstrategie, die Wirkung von Bürgerbeteiligung wird untersucht und es wird über die Auswirkungen des Klimawandels auf den Wald informiert.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Zur Anreise am Samstag empfehlen die Veranstalter entweder das Fahrrad, die Straßenbahnlinie 7 oder die Buslinie 45 (Haltestellen Adolf-Damaschke-Ring oder Talstraße). Die Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1