Bildung - Kultusministerium verschiebt sämtliche Abschlussprüfungen bis mindestens 18. Mai / Betroffene sind wenig überrascht und zeigen Verständnis

„Jetzt bleibt mehr Zeit zum Vorbereiten“

Von 
Bertram Baehr
Lesedauer: 
Solche Schilder werden vorerst nicht gebraucht: Vor dem 18. Mai werden in Baden-Württemberg keine Abiturprüfungen stattfinden. © dpa

Kein Abitur. Keine Real-, Werkreal, Hauptschul- oder Berufsschulprüfungen. Zumindest nicht vor dem 18. Mai: Am Freitag gegen 13 Uhr verkündet Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) den Beschluss der Landesregierung, die bisherigen Pläne über den Haufen zu werfen. Direkt nach den Osterferien hätte eigentlich für Tausende Mannheimer Schüler die entscheidende Phase beginnen sollen – Corona

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen