Stadtverwaltung - Der Verwaltungsdirektor soll den langjährigen Leiter des Fachbereichs Arbeit und Soziales beerben Jens Hildebrandt vor Genz-Nachfolge

Von 
red/lok
Lesedauer: 

Verwaltungsdirektor Jens Hildebrandt soll ab 1. April neuer Leiter des Fachbereichs Arbeit und Soziales bei der Stadt Mannheim werden. Hildebrandt folgt damit dem langjährigen Leiter Hermann Genz, der sich am 31. März in den Ruhestand verabschiedet. Das hat der Hauptausschuss im nichtöffentlichen Teil der Sitzung empfohlen – jetzt muss noch der Gemeinderat am 2. Februar abschließend zustimmen.

Bald Leiter des Fachbereichs Arbeit und Soziales? Jens Hildebrandt. © Stadt
AdUnit urban-intext1

Jens Hildebrandt, geboren 1971 in Neustadt/Holstein, lebt seit 1993 in Mannheim und ist seit 2011 in verschiedenen Positionen bei der Stadt tätig. 2018 war er Abteilungsleiter des Bereichs Wohnen und Unterkünfte im Fachbereich Arbeit und Soziales. Seit Ende 2018 ist Hildebrandt Geschäftsführer des Jobcenters, skizziert die Verwaltung dessen Werdegang in einer Mitteilung.

Hildebrandt studierte von 1993 bis 2001 Politikwissenschaft sowie Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität Mannheim. Danach war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Lehreinheit für Politische Wissenschaft und Zeitgeschichte tätig. Von 2004 bis 2008 schloss seine Dissertation daran an. 2009 bis 2011 war Hildebrandt stellvertretender Fraktionsgeschäftsführer der Mannheimer SPD, bevor er bis 2016 als Referent und Grundsatzmitarbeiter im Dezernat III der Stadt tätig war. Der promovierte Sozialwissenschaftler absolvierte zwei Lehraufträge an Universität sowie Hochschule in Mannheim. Zwischen 2016 und 2018 war Jens Hildebrandt stellvertretender Leiter des Büros der Friedrich-Ebert-Stiftung in Moskau, bevor er in den Fachbereich Arbeit und Soziales wechselte.

Wichtige Aufgabe

„Der Fachbereich für Arbeit und Soziales ist ein aktiver Gestalter der unterschiedlichen Sozialsysteme für Menschen, die auf öffentliche Hilfen angewiesen sind und trägt zur Erhaltung des sozialen Zusammenhalts in der Stadtgesellschaft in Mannheim bei“, sagt Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz zur Personalie. Glückwünsche verteilte auch Sozialbürgermeister Michael Grötsch in Richtung Hildebrandt: „Ich bin sicher, dass die bisherige gute Zusammenarbeit mit der Fachbereichsleitung erfolgreich fortgesetzt wird.“ red/lok