Abschlussfeier

Handwerkskammer ehrt 506 neue Meisterinnen und Meister in Mannheim

Von 
Jessica Scholich
Lesedauer: 
Die jeweils Besten aus 15 Berufen erhielten ihren Meisterbrief – stellvertretend für alle anderen – aus den Händen des Präsidenten der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Klaus Hofmann. © Thomas Rittelmann

Mannheim. Die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald hat am Samstag im Mannheimer Rosengarten 506 Absolventinnen und Absolventen den Meistertitel verliehen. Vor rund 1.500 Gästen beglückwünschte Präsident Klaus Hofmann die neuen Meisterinnen und Meister. Den jeweils Besten aus den 15 vertretenen Berufen wurde eine besondere Anerkennung zuteil: Sie bekamen ihren gerahmten Meisterbrief direkt vom Kammerpräsidenten überreicht.

Vier Geehrte erhielten außerdem Geldpreise in Höhe von 1.500 Euro: Johanna Lenhardt wurde mit dem Förderpreis für den besten Prüfungsabschluss des Jahres ausgezeichnet. Der Preis für den jahrgangsbesten Meisterabsolventen in einem Innovationshandwerk ging an Philipp Brück. Orthopädietechnikermeister Adrian Werner Dahl erhielt die Auszeichnung für den besten Meisterabschluss in einem Gesundheitshandwerk. Der Start-up-Preis 2022 wurde an Patrick Seiler überreicht, der sich nur zwei Monate nach der bestandenen Meisterprüfung selbständig gemacht hat und nun seinen eigenen Betrieb leitet.

Redaktion

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

SportAward (mit Video) SportAward Rhein-Neckar: Siebte Auflage in Mannheim bringt viele schöne Momente

Veröffentlicht
Mehr erfahren