AdUnit Billboard
Stadtbibliothek - Sieger vom Lesewettbewerb „Hoch hinaus“ gekürt / 1522 Kinder aus ganz Mannheim beteiligen sich / Gutscheine und Schokowasserturm als Preis

Grundschulklasse liest insgesamt 300 Bücher

Von 
red/lia
Lesedauer: 

Nachdem im Juni bereits die Stadtteilsieger des Lesewettbewerbs „Hoch hinaus“ der Stadtbibliothek Mannheim bekannt gegeben wurden, hat die Stadt nun verkündet, welche Klasse beim ersten Durchgang des neuen Wettbewerbs die meisten Bücher gelesen hat und gesamtstädtischer Sieger geworden ist.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit dem Ziel, zwischen März und Mai so viele Bücher zu lesen, wie der Wasserturm hoch ist, nahmen 1 522 Kindern aus 66 Schulklassen an 18 Mannheimer Grundschulen an dem Wettbewerb teil. Dabei wurde laut Pressemitteilung mit 7 007 gelesenen Büchern die Höhe des Wasserturms (6 000 Bücher) sogar übertroffen. Der Rekord einer Klasse lag bei 300 gelesenen Büchern.

Während die Stadtteilsieger mit Urkunden und Preisen in ihren Schulen belohnt wurden, bekamen die Vertreter und Vertreterinnen der gesamtstädtischen Siegerklassen ihre Urkunden und Preise am Montag, 19. Juli, in feierlichem Rahmen im Dalberghaus überreicht.

Literatur höher als der Wasserturm

Bevor das Geheimnis um die Platzierung gelüftet wurde, stand noch ein Quiz nach dem Motto „Klein gegen groß“ auf dem Programm.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Nur wer Fragen zu Kinderbuchklassikern und aktueller Kinderliteratur schnell und richtig beantwortete, konnte bei diesem Spiel punkten. Alle Beteiligten des diesjährigen Lesewettbewerbs sind sich einig: Im nächsten Jahr sollen gemeinsam so viele Bücher gelesen werden, dass sogar zwei Mal die Höhe des Wasserturms erreicht wird.

Bürgermeister Dirk Grunert freut sich über die großen Ambitionen der zahlreichen Schüler und gratuliert den Stadtsiegern: „Ich freue mich, dass das neue Format so gut ankommt und hoffe, dass die jungen Lesenden auch weiterhin so viel Spaß beim Lesen haben und den Büchern treu bleiben.“ Als Stadtsieger des Wettbewerbs durften sich folgende Klassen über Urkunden, Buchgutscheine oder Parkeintrittskarten und einen großen Schokowasserturm freuen: Sieger unter den Zweitklässlern ist die Almenhofschule (Klasse 2b). Bei den Drittklässlern gewann die Gustav-Wiederkehr-Schule (Klasse 3d), und unter den Viertklässlern las sich wieder die Almenhofschule (Klasse 4c) beim Wettbewerb zum Sieg. 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1