Eilmeldung : Nikolas Löbel tritt sofort von allen Ämtern zurück

 „Mannheim gegen Rechts“ Gedenken an die Opfer von Hanau

Von 
red
Lesedauer: 

Mannheim. Das Bündnis „Mannheim gegen Rechts“, der Migrationsbeirat und der Jugendbeirat veranstalten am Freitag, 19. Februar, um 17 Uhr auf dem Marktplatz in G 1 eine Gedenkveranstaltung für die Opfer des rassistischen Anschlags vor einem Jahr in Hanau. Dort hatte ein 43 Jahre alter Deutscher neun Menschen mit ausländischen Wurzeln erschossen. Anschließend tötete er seine Mutter und sich selbst. Bei der Mahnwache sollen Auszüge der Hanauer Untersuchungsergebnisse präsentiert werden. Die Veranstalter bitten die Teilnehmer ausdrücklich um Beachtung der Corona-AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske). Um allen eine Teilnahme zu ermöglichen, wird die Gedenkveranstaltung per Livestream über Facebook live übertragen.