AdUnit Billboard
Kontrolle - Siebenstündige Aktion in der Neckarstadt

Gaststätten überprüft

Von 
pol/abo
Lesedauer: 
Symbolbild © Silas Stein

Mannheim. Das Polizeirevier Neckarstadt und Kontrolleure der Gaststättenabteilung der Stadt Mannheim haben in der vergangenen Woche Gaststättenkontrollen im Stadtteil Neckarstadt-West durchgeführt. Schwerpunkte der knapp siebenstündigen Kontrollaktion waren Gaststätten in der Mittel-, Lang-, Ried- und Waldhofstraße.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Insgesamt wurden in den 14 gut besuchten Gaststätten rund 80 Personen sowie die Einhaltung der gaststättenrechtlichen Vorschriften überprüft. Dabei ergaben sich 28 Verstöße, die angezeigt wurden. Bei den Kontrollen konnten zwei Personen gestellt werden, die polizeilich gesucht worden waren. Eine der beiden Personen wurde aufgrundausländerrechtlicher Verstöße festgenommen.

Zahlreiche Verstöße

Außerdem ergaben sich nachfolgende weitere Verstöße: Vier Mal der Verdacht des Sozialleistungsbetrugs, drei Mal der Verdacht des illegalen Glücksspiels und in dem Zusammenhang die Sicherstellung von zwei Spielautomaten, vier Verstöße gegen das Landesnichtrauchergesetz, fünf Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz, zwei Verstöße gegen das Gaststättengesetz , vier Verstöße gegen das Baurecht und drei Verstöße gegen die Corona-Verordnung.

Mit den Öffnungen der Gaststätten als Folge der Corona-Lockerungen werden die Maßnahmen – wie bereits in der Vergangenheit – in Zusammenarbeit mit der Stadt Mannheim im Rahmen der Konzeption #SichereNeckarstadt weiter fortgesetzt.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1