AdUnit Billboard
Sichere Neckarstadt

Gaststätten-Kontrollen in der Neckarstadt-West: Viele Verstöße entdeckt

Von 
Till Börner
Lesedauer: 
Rund sieben Stunden dauerten die Kontrollen von Polizei und Stadt in der Neckarstadt-West. © dpa

Mannheim. Polizei und Stadt Mannheim haben am Donnerstag mehrere Gaststätten in der Neckarstadt-West kontrolliert und dabei zahlreiche Verstöße festgestellt. Wie die Polizei mitteilt, waren Beamte des Reviers Mannheim-Neckarstadt und Kontrolleure der Gaststättenabteilung sieben Stunden lang damit beschäftigt, 14 Gaststätten in der Mittel-, Lang-, Ried- und Waldhofstraße und 80 Personen zu kontrollieren.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Dabei trafen die Beamten auf zwei Personen, die polizeilich gesucht wurden. Eine der Personen wurden augrund ausländerrechtlicher Verstöße festgenommen. Insgesamt wurden 28 Verstöße festgestellt, die eine Anzeige nach sich zogen.

Weitere Kontrollen angekündigt

Außerdem ergaben sich weitere Verstöße: Darunter mehrmals der Verdacht auf illegales Glückspiel, der zur Sicherstellung von zwei Spielautomaten führte; mehrmals der Verdacht des Sozialleistungsbetrugs, Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz, das Baurecht, das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz sowie das Landesnichtrauchergesetz.

Auch drei Verstöße gegen die Corona-Verordnung konnten festgestellt werden. Mit den Öffnungen der Gaststätten, so teilt es die Polizei mit, werden die Maßnahmen im Rahmen der Konzeption #SichereNeckarstadt in Zusammenarbeit mit der Stadt weiter fortgesetzt.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Redaktion Redakteur in der Onlineredaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1