Fronleichnam: Gebet mit Maske statt großer Prozession

Von 
red/lok
Lesedauer: 

Mit Masken vor Mund und Nase sowie mit ausreichend Abstand haben zu Fronleichnam rund 200 Katholiken auf dem Marktplatz ein weithin sichtbares Zeichen ihres Glaubens gesetzt.

Fronleichnam während Corona Gebet mit Maske statt großer Prozession

Veröffentlicht
Von
Kathma.de/Cordula Schuhmann
Bilder in Galerie
5
Mehr erfahren
AdUnit urban-intext1

Innerhalb und außerhalb des extra für die Feier unter freiem Himmel abgesperrten und markierten Bereichs hatten sie am „Gebet für Mannheim“ teilgenommen. Zu dem hatte der katholische Stadtdekan Karl Jung aufgerufen, nachdem die sonst traditionelle Prozession zu Fronleichnam mit 20 000 Rosenblättern und gut 2000 Gläubigen ausfallen musste.

Grund sind die Corona-Maßnahmen. Auch die Gottesdienste am Donnerstag fanden nur für eine begrenzte Anzahl von Personen statt. 

Mehr zum Thema

Fronleichnam während Corona Gebet mit Maske statt großer Prozession

Veröffentlicht
Von
Kathma.de/Cordula Schuhmann
Bilder in Galerie
5
Mehr erfahren

Service Täglicher Themen-Newsletter "Coronavirus"

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Karte und Grafiken Coronavirus: Fallzahlen aus Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Das Wichtigste auf einen Blick Die aktuelle Corona-Lage im Liveblog

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Thema : Coronavirus

  • Pandemie Gärtnereien, Gartenmärkte und Blumenläden dürfen ab 1. März öffnen

    Baden-Württemberg will ab nächsten Monat einige Geschäfte wieder öffnen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann kann sich auch vorstellen, dass sich wieder zwei Haushalte privat treffen dürfen.

    Mehr erfahren
  • Baden-Württemberg Erzieher und Lehrerinnen können sich ab sofort impfen lassen

    Es sollte für Kita-Beschäftigte und Lehrer eine frohe Botschaft sein: Baden-Württemberg macht für sie eine Impfung gegen das Coronavirus ab sofort möglich - früher als gedacht. Doch dann ruckelt es am Anfang - mal wieder.

    Mehr erfahren
  • Corona-Maßnahmen im Überblick Die neuen Bund-Länder-Beschlüsse vom 10. Februar

    Bund und Länder sehen in deutlich gesunkenen Ansteckungsraten viel erreicht im Kampf gegen Corona - aber noch keinen Anlass für Entwarnung. Denn neue Mutanten breiten sich aus. Die neuen Beschlüsse im Detail.

    Mehr erfahren