AdUnit Billboard
Kultur

„Festival der Skulpturen und Bilder“ startet am 18. Juli

Von 
hat
Lesedauer: 

Seckenheim. Am Sonntag, 18. Juli, startet ab 15 Uhr im Anwesen Kloppenheimer Straße 25 ein „Festival der Skulpturen und Bilder“. Im weitläufigen Ambiente der Scheunen-Galerie, in Atelier, Hof, Garten und Scheune sind die Exponate bis 1. August an den Wochenenden von 15 bis 19 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung unter 0621/480 25 333 zu sehen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Gruppen-Ausstellung zeigt einen Querschnitt aus den Werken von Ursula Reindell (Bad Kreuznach), Petra Roquette (Wörth), Christiane Demenat (Schwabhausen) und Sigrid Kiessling-Rossmann (Seckenheim).

Jede Künstlerin hat im Laufe ihres Arbeitslebens mit Materialien wie Holz, Stein, Terracotta, Bronze und Papier ganz eigene Kunst-Welten entstehen lassen. Die Bildhauerinnen und Malerinnen werden zur Präsentation ihrer Werke am Eröffnungstag anwesend sein. Ab 18 Uhr spielt zudem die Live-Band „Nobili“ mit Matthias Coenen (Gitarre), Raphael Autz (Schlagzeug) und Francesca Kapper (Gesang). Der Eintritt ist frei.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1