AdUnit Billboard
Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrzeiten des Schienenersatzverkehrs verlängern sich

Von 
jpp
Lesedauer: 

Mannheim. Die Fahrzeiten der Busse des Schienenersatzverkehrs können sich um bis zu zehn Minuten verlängern. Betroffen sind die Busse der Linie 1, die zwischen Rheinau Bahnhof und Mannheimer Innenstadt fahren, teilte Rhein-Neckar-Verkehr (RNV) mit. Somit kann der geplante Anschluss an der Haltestelle Krappmühlstraße unter Umständen nicht erreicht werden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Grund für die Verlängerung  sind eine kurzfristig eingerichtete Umleitung und weitere Straßenbauarbeiten. Der Schienenersatzverkehr wurde für die Gleiserneuerungsarbeiten entlang der Casterfeldstraße und Neckarauer Straße eingerichtet. Die Arbeiten beginnen am Montag, 12. Juli, und enden voraussichtlich am Sonntag, 3. Oktober.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1