Blaulicht

Fahrspur gewechselt und Unfall verursacht - 8000 Euro Schaden

Von 
pol/mgw
Lesedauer: 

Mannheim. Wie die Polizei jetzt mitteilt, ist es am Montag gegen 9.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Auffahrt zur BBC-Brücke in Fahrtrichtung Käfertal gekommen. Ein 49-jähriger Mini-Fahrer wartete auf der einspurigen Abbiegespur hinter einer 40-jährigen Mitsubishi-Fahrerin. Bei Grünlicht bog die Frau auf die rechte der beiden Fahrspuren ab, der 49-jährige befuhr die linke Fahrspur der nun zweispurig gewordenen Friedrich-Ebert-Straße. Ohne auf den nachfließenden Verkehr zu achten, wechselte die 40-Jährige vom auf den linken Fahrstreifen und übersah hierbei den Mini-Fahrer. Die Autos kollidierten, der Mini war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beträgt rund 8000 Euro.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren