AdUnit Billboard
Verkehr - Unterschiedliche Meinungen zum Vorschlag des Bundesverkehrsministeriums, Autofahrern den Umstieg auf leichte Motorräder zu erlauben

Fahrschulen befürchten mehr Unfälle

Von 
Bertram Baehr
Lesedauer: 
Flott unterwegs: eine Yamaha 125 TDR (vorn) und eine italienische Gagiva Super City, zwei Maschinen der 125er Klasse, bei einer Spazierfahrt. © dpa

Dieter Schäfer antwortet klar und deutlich: „Ich schiebe keine Panik“, sagt der Chef der Mannheimer Verkehrspolizei im Gespräch mit dieser Zeitung zu Plänen des Bundesverkehrsministeriums. Die sehen vor, dass Autofahrer ohne Prüfung leichte Motorräder fahren dürfen (wir berichteten gestern). Wer mindestens 25 Jahre alt ist, seit fünf Jahren einen Führerschein der Klasse B hat und fünf

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen