Fahrerin flüchtete nach schwerem Unfall auf B 36 – Verursacherin nun ermittelt

Von 
pol/soge
Lesedauer: 

Mannheim. Aufgrund eines Zeugenaufrufs in den sozialen Medien ist es der Polizei gelungen, die Fahrerin zu ermitteln, die am Donnerstag, 21. Januar, auf der B 36 zwischen den Abfahrten Mannheim-Rheinau und Mannheim-Rheinau-Pfingstberg einen schweren Verkehrsunfall verursacht hatte. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wird gegen sie nun eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht vorgelegt. Nach dem Unfall gegen 8.30 Uhr waren zwei Autos ausgebrannt. Die Insassen hatten sich alle aus den Fahrzeugen befreien können. 

Lokales Mannheim: Schwerer Unfall auf B 36 - drei Autos in Brand geraten

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren

Mannheim-Rheinau Schwerer Unfall auf B 36

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
5
Mehr erfahren
AdUnit urban-intext1

Nach Angaben der Polizei vom 21. Januar soll die Fahrerin eines silbernen Mercedes-Benz den Unfall verursacht haben. Infolge waren drei hinterherfahrende Autos miteinander kollidiert. Zwei der Fahrzeuge waren in Brand geraten und mussten durch die Feuerwehr Mannheim gelöscht werden. Ein drittes Fahrzeug hatte einen Totalschaden erlitten. Drei Personen waren bei dem Unfall leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in nahegelegene Krankenhäuser gebracht worden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 60.000 Euro. Die Unfallverursacherin hatte nach der Kollision auf dem Standstreifen angehalten, den Schaden an ihrem Fahrzeug begutachtet und war anschließend geflohen, so die Polizei.

Mehr zum Thema

Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher (Mit Video und Fotostrecke) Schwerer Unfall auf B 36 - Autos ausgebrannt

Veröffentlicht
Von
jüg/kt
Mehr erfahren

Lokales Mannheim: Schwerer Unfall auf B 36 - drei Autos in Brand geraten

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Link Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren