Der Fußballer - Hossein Salmani kam als Flüchtling und ist heute Betreuer beim DFB Eine Sache der Einstellung - im Sport wie im Leben

Von 
Timo Schmidhuber
Lesedauer: 

Hossein Salmani hat gerade Platz genommen auf einem der Stühle mit den roten Plastiklehnen, da ruft einer am Nachbartisch: "Hossein, willst Du einen Fußballverein gründen?" Wenn sich Salmani in der Pizzeria Adria am Alten Meßplatz mit jemandem trifft, muss es offenbar zwangsläufig um Fußball gehen - so sehr wird der 53-Jährige in seinem Bekanntenkreis mit diesem Sport verbunden. Tatsächlich

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen