Verkehrsunfall Eine Person bei Auffahrunfall auf der B44 verletzt

Von 
pol/afs
Lesedauer: 

Mannheim. Auf der Frankenthaler Straße (B 44)  sind in Höhe des Ortsteils Scharhof am Freitagnachmittag zwei Autos kollidiert. Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer eines Opels in Richtung Lampertheim unterwegs und hielt in Höhe der
Einmündung der Kirschgartshäuser Straße verkehrsbedingt an der roten Ampel an. Vermutlich infolge Unachtsamkeit bremste der hinter ihm befindliche Fahrer eines Nutzfahrzeugs nicht rechtzeitig ab, fuhr auf das stehende Auto auf und schob es über den Kreuzungsbereich. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 80-Jährige Fahrer des auffahrenden Wagens aus dem Fahrzeug geschleudert.
Die verständigten Rettungskräfte leisteten medizinische Erstversorgung; mit einem Krankenwagen wurde der augenscheinlich nur leicht verletzte ältere Mann in eine nahegelegene Klinik gebracht. Der Fahrer des Opels blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro. Die durch ausgelaufene Betriebsstoffe verschmutzte Fahrbahn wurde nach der Reinigung durch eine Fachfirma wieder für den Verkehr freigegeben.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Link Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren