Korrektur Eine Null zu wenig bei Spendenaufruf

Von 
wol
Lesedauer: 

Manchmal hat eine fehlende Null schon gewaltige Folgen. In der Dienstagsausgabe berichteten wir über finanzielle Nöte von Mannheimer Studenten aufgrund der Corona-Pandemie. In dem Beitrag „Hunderte Studenten in Existenznot“ auf der ersten Lokalseite ging es auch um eine Spendenaktion der Stiftung der Universität Mannheim, die betroffene Nachwuchs-Akademiker unterstützt. Bei der Nennung der Kontodaten fehlte allerdings eine Null. Wir bitten, dieses Versehen zu entschuldigen. Wer spenden möchte, kann das an die Stiftung der Uni. IBAN: DE25 7603 0080 0300 0153 17. Als Spendenzweck sollte „Studierende“ angegeben werden.