AdUnit Billboard
Blaulicht

Ein Verletzter und Totalschaden - flüchtiger Unfallverursacher gesucht

Von 
pol/juko
Lesedauer: 

Mannheim. Die Polizei fahndet nach einem Unfallverursacher, der sich am Sonntagmorgen unerlaubt von der Unfallstelle in Mannheim-Waldhof entfernt hat. Wie die Beamten berichten, befuhr er mit einem Mercedes gegen sieben Uhr die Karl-Feuerstein-Straße. In der Rechtskurve kam er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit einem entgegenkommenden BMW zusammen. Durch den Aufprall erlitt dessen 46-jähriger Fahrer leichte Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt 20.000 Euro. 

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Noch vor Eintreffen der Polizei gab der Unfallverursacher an, keinen Führerschein zu besitzen. Er verließ die Unfallstelle zu Fuß, um angeblich seine Ehefrau zu verständigen, die die Halterin des Wagens sei. Jedoch kam er nicht mehr zurück.

Die Beamten haben den silberfarbenen Mercedes der C-Klasse mit Mannheimer Kennzeichen sichergestellt und werden nach Spuren suchen, die Aufschluss über den flüchtigen Fahrer geben. Da für den Wagen kein Versicherungsschutz mehr bestand, kann der Fahrer des BMW womöglich auf dem Schaden sitzen bleiben.

Der flüchtige Fahrer wird als 35 bis 40 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß beschrieben. Er soll ein südländisches Aussehen mit Vollbart und hellen Augen haben und in türkischer Sprache gesprochen haben.

Zeugen, die Hinweise auf den Fahrer geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/174 4222 zu melden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Verkehrsunfall

Mehrfach gegen Ampeln in Heidelberg gefahren und geflüchtet

Veröffentlicht
Von
pol/juko
Mehr erfahren
Blaulicht

Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten in Ketsch - hoher Sachschaden

Veröffentlicht
Von
pol/tmu
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1