„Ein Hoch auf Hier“

„Ein Hoch auf Hier“: Da braut sich was zusammen

Von 
lok
Lesedauer: 
© Michael D. Smith

Gemütlich schippert ein Transportschiff über den Rhein, entspannt watet ein Hund durch das Wasser – oder spielt er Fangen mit den Vögeln? Doch der Idylle zum trotz ziehen über dem Lindenhof bedrohlich dunkle Wolken auf, während die Hochhäuser noch von der Sonne angestrahlt werden. Diese Szene haben dieser Tage Gabriele und Michael D. Smith festgehalten. Sie leben in Ludwigshafen, informieren sich aber seit Jahrzehnten im „Mannheimer Morgen“. Zu ihrem Foto schreiben sie: „Wir merken, dass es langsam Frühling wird. Das Wetter wird wechselhaft. Von der anderen Rheinseite auf der Parkinsel in Ludwigshafen konnte man heute die sehr dunklen Wolken über dem Lindenhof bewundern.“

AdUnit urban-intext1

Aufnahmen für die Serie, mit der die Schönheit der Stadt abgebildet werden soll, kann jeder einreichen: Dazu genügt eine E-Mail mit dem Stichwort „Ein Hoch auf Hier“ an lokal@mamo.de und ein paar Informationen, wann und wo die Aufnahme entstanden ist. Die Bilder erscheinen in loser Folge.