AdUnit Billboard
Blaulicht

Eigentümer gesucht – Polizei stellt mehrere Fahrräder bei Diebesduo in Mannheim sicher

Das Diebesduo hatte geplant, die Fahrräder verkaufen. Eigentümer, die ihr gestohlenes Rad wiedererkennen, sollen sich bei den Beamten melden

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 
Die Polizei Mannheim hat eine Ermittlungsgruppe gegründet. © iStock

Mannheim. Die Polizei sucht aktuell die Eigentümer von mehreren Fahrrädern, die sie Mitte August bei einem Diebesduo sichergestellt hat. Wie die Polizei mitteilt, kamen die Ermittler durch einen Käufer und einen weiteren Zeugen, denen beide das Geschäftsgebaren der vermeintlichen Eigentümer verdächtig vorkam, den beiden Fahrraddieben auf die Spur. Diese lagerten zahlreiche, mutmaßlich gestohlene Fahrräder bei sich, um diese weiter zu verkaufen. Den 34-Jährigen und die 31-Jährige erwarten nun mehrere Anzeigen wegen Diebstahl und Unterschlagung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Elf Räder ohne Eigentümer

Laut Polizei konnten bislang elf der sichergestellten Fahrräder noch nicht ihren Eigentümern zugeordnet werden. Die Polizei veröffentlichte deshalb Fotos der einzelnen Räder und nimmt an, dass diese von Anfang bis Ende August zum Teil in Neckarau - unter anderem am Diakonissenkrankenhaus - gestohlen wurden. Die Ermittler schließen aber weitere Tatorte nicht aus. Wer sein Fahrrad wiedererkennt, soll sich bei der Ermittlungsgruppe "Rad", die beim Polizeirevier Mannheim-Käfertal angesiedelt ist, unter der Rufnummer  0621/718490 melden. Zur Wiedererlangung sollen die Eigentümer Nachweise wie Kaufbelege, die Rahmennummer oder Ähnliches vorweisen können.

Mehr zum Thema

Aktion

Individuelle Gravur soll Diebe abschrecken

Veröffentlicht
Von
red/bhr
Mehr erfahren
Blaulicht

Mannheimer Ermittlungsgruppe "Poser" zieht Wochenendbilanz

Veröffentlicht
Von
soge
Mehr erfahren
Aktion

ADFC codiert in Mannheim an mehreren Tagen Fahrräder

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1