AdUnit Billboard
Blaulicht

Dreizehnjährige in Mannheim von Fahrzeug erfasst - Fahrer entfernt sich unerlaubt

Von 
Mischa Krumpe
Lesedauer: 

Mannheim. Eine Dreizehnjährige ist in Mannheim am Freitagmittag von einem Transporter erfasst und verletzt worden. Der Fahrer entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle. Nach Angaben der Polizei war die Schülerin gegen 13 Uhr nach dem Unterricht auf dem Nachhauseweg in der Maybachstraße. Durch einen angeleinten bellenden Hund, erschrak das Mädchen so sehr, dass sie einen Schritt auf die Straße machte und von dem vorbeifahrenden Fahrzeug erfasst wurde.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der unbekannte Fahrer stieg aus und erkundigte sich nach dem Gesundheitszustand der Dreizehnjährigen. Da die Schülerin unter Schock angab, keine Verletzungen erlitten zu haben, stieg der Mann wieder in sein Fahrzeug und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien anzugeben.

Die Schülerin hatte sich jedoch ein Hämatom am Kopf sowie Schürfwunden am rechten Arm zugezogen, weshalb ein Rettungswagen die Verletzungen versorgen musste. Eine Zeugin beschrieb das Fahrzeug als weißen Transporter mit Mannheimer Kennzeichen. Zeugen erden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/33010 bei der Polizei zu melden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
Blaulicht

Filmreife Flucht von Freigänger der JVA Mannheim

Veröffentlicht
Von
Mischa Krumpe
Mehr erfahren

Redaktion Mitarbeiter in der Onlineredaktion, Produktionsleitung "MM"-Podcasts

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1