Franklin - Umbau des Kinos für das Theater wird vorbereitet Drei Bäume müssen fallen

Von 
pwr
Lesedauer: 

Im Neubaugebiet Franklin müssen neben dem früheren Kino drei Bäume gefällt werden. Das hat die Entwicklungsgesellschaft MWSP mitgeteilt. Das gehöre zu den vorbereitenden Maßnahmen für den Umbau des Kinos für das Nationaltheater. Eine Überprüfung habe ergeben, dass bei einem Baum „mangelnde Vitalität“ vorliegt und zwei weitere Bäume für Fernwärmeleitungen gefällt werden müssten. Vorher prüfe man, ob Stämme und Äste als Winterquartier von Tieren dienten. Später werde man fünf neue Bäume auf dem Grundstück pflanzen.

AdUnit urban-intext1

Während der Generalsanierung des Nationaltheaters soll das Kino als Ausweichspielstätte für Schauspiel und Tanz mit Platz für 500 Zuschauer sowie Garderoben und Gastronomie dienen und später als Kulturzentrum für den neuen Stadtteil genutzt werden. Die Kosten wurden zuletzt mit 12,5 Millionen Euro angegeben. Ein Mietvertrag ist bisher nicht abgeschlossen. Der soll vor der Sommerpause dem Gemeinderat vorgelegt werden, Baubeginn dann noch in diesem Jahr sein. pwr