AdUnit Billboard
Mannheim - Diskussion über Strategien gegen Gewalt

Diskussion über Strategien gegen Gewalt in der Abendakademie

Von 
lia
Lesedauer: 

Mannheim. Was tun, wenn man selbst Gewalt erfährt oder wenn andere Gewalt erleben? Von Kursen für Zivilcourage über den richtigen Umgang mit einem digitalen „Shitstorm“ bis hin zur rechtsmedizinischen Spurensicherung – wie man sich am besten gegen Hetze, Drohungen oder Angriffe wehren kann, darüber diskutieren am Freitag, 26. November, um 19.30 Uhr in der Abendakademie Expertinnen der Rechtsmedizin, der Polizei, der Seelsorge und der Häuslichen Gewalt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit dabei sind Pfarrerin Ilka Sobottke, Geschäftsführerin vom Mannheimer Frauenhaus e. V., Nazan Kapan, Kathrin Yen, Leiterin der Gewaltambulanz an der Uniklinik Heidelberg und Tanja Kramper, Opferschutzkoordinatorin beim Polizeipräsidium Mannheim. Die Diskussion wird live und kostenlos auf dem Youtube-Kanal der Abendakademie übertragen. Wer will, kann sich online aktiv beteiligen und Fragen über die Chatfunktion auf dem Youtube-Kanal stellen. Moderiert wird die Veranstaltung von „MM“-Redakteurin Lisa Wazulin, die nach der Diskussion den Podiumsgästen die Fragen der Zuschauer stellt. 

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1