AdUnit Billboard
Protest

Den Eltern reicht es

GEB ruft für 8. Oktober zur Demo auf

Von 
bhr
Lesedauer: 

„Willkommen in THE LÄND“: Mit dieser 21 Millionen Euro teuren Werbekampagne sorgt Baden-Württemberg seit einem knappen Jahr für Schlagzeilen – und Diskussionen. Den Slogan greift jetzt der Mannheimer Gesamtelternbeirat (GEB) auf, weil er die Nase voll hat von der unbefriedigenden Situation in Schulen und Kitas. „The BildungsLÄND first“: Unter diesem Titel ruft der GEB zu einer großen Protestveranstaltung auf – für Samstag, 8. Oktober, 14 Uhr, auf dem Paradeplatz.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Dabei geht es ihm zum einen um mögliche Folgen der Energieeinsparungen im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine und dem Mangel an Gas. „Die Signale, Überlegungen und Pläne für den kommenden Herbst und Winter, die wir sowohl aus dem Land als auch aus der Stadt Mannheim vernehmen, sind beängstigend“, so der GEB-Vorsitzende Thorsten Papendick. Er fürchtet, dass Schulen und Sporthallen „weniger oder gar nicht mehr beheizt“ und „Hallenbäder geschlossen“ werden.

Personalmangel überall

Zum anderen nehmen die Eltern die personelle Situation in Schulen und Kitas in den Blick. Lehrkräfte, Erzieherinnen und weitere Fachkräfte „fehlen überall“, kritisiert Papendick. In der Diskussion sei die Erhöhung der Gruppengrößen in Kitas und des Klassenteilers in Schulen. Auch „der Anspruch auf Ganztagsunterricht wird in Frage gestellt“. So dürfe es nicht weitergehen. bhr

Mehr zum Thema

Schulstart

Lehrerversorgung bleibt lückenhaft

Veröffentlicht
Von
Bärbel Krauß
Mehr erfahren
Kampf gegen die Pandemie

Mit Masken in den Herbst - das sind die neuen Corona-Regeln

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1