Arbeitswelt

Coworking-Firma eröffnet neuen Standort in Mannheimer Innenstadt

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 

Mannheim. Die Coworking-Firma SleevesUp! wird im Dezember einen neuen Standort in der Mannheimer Innenstadt eröffnen. Wie das Unternehmen mitteilt, sind bereits 50 Prozent des neuen Standorts in der Nähe des Bahnhofs gebucht. Auf 1.200 Quadratmeter können dort Firmen oder Arbeitnehmer Privatbüros, Coworking Arbeitsplätze sowie exklusive Office Suiten und Konferenzräume mieten. SleevesUp! führt aktuell bereits einen kleineren Standort im Jungbusch (wir berichteten) und will sich jetzt vergrößern. Auch eine weitere Fläche in Neckarstadt soll im kommenden Jahr folgen.

„Das Interesse in der Vorvermarktung war groß. Bereits vor offizieller Eröffnung des Standort- Projekts lagen wir deutlich vor dem Plan, was die Auslastung angeht, und starten den operativen Betrieb mit über 50 Prozent Vermietungsstand.“ sagt SleevesUp! Gründer Dr. Sebastian Schmidt.

Das Unternehmen aus Frankfurt bietet mit dem „Flex Office-Konzept“ Gründern, StartUps und Firmen eine Büroinfrastruktur mit flexiblen Büroräumlichkeiten. „Wir denken nachhaltige Arbeitsplatzkonzepte zu Ende – in der neuen Arbeitswelt bleiben repräsentative Hauptstandorte weiterhin Aushängeschild von Unternehmen. Ergänzende Standorte in Wohnortnähe als Alternative für das Homeoffice oder lange Pendelwege werden zukünftig entscheidend bei dem Kampf um Fachkräfte“, ergänzt Gründer Schmidt.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
Börse

Rekordquartal: Dax-Konzerne halten Kurs in harten Zeiten

Veröffentlicht
Von
Friederike Marx
Mehr erfahren

Redaktion

Mehr zum Thema

Unternehmen Studie: Vorstandsfrauen verdienen im Schnitt mehr als Männer

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Milliardenpleite Die Aufsicht hinkt dem Krypto-Markt hinterher

Veröffentlicht
Mehr erfahren