Corona: Zwei weitere Tote in Mannheim

Von 
red/stp
Lesedauer: 

Zwei weitere Menschen sind in Mannheim im Zusammenhang mit dem Coronavirus ums Leben gekommen. Nach Angaben des Gesundheitsamtes starben ein über 80 Jahre alter Mann und ein über 70 Jahre alter Mann in einem Krankenhaus außerhalb Mannheims. Seit Beginn der Pandemie gab es demnach 195 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Das Gesundheitsamt meldete am Donnerstag bis 16 Uhr zudem 71 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich damit auf insgesamt 9624.

AdUnit urban-intext1

Nach Angaben der Stadt werden täglich um 17 Uhr neue Impftermine eingestellt, auch für den darauffolgenden Tag. Eine Impfung im Impfzentrum erfolgt nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Diese erfolgt zentral und nicht über das städtische Impfzentrum oder die Stadt. Termine können auf der Homepage www.impfterminservice.de vereinbart werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, telefonisch unter 116 117 oder der gleichnamigen App Termine zu vereinbaren. Die Stadt bittet, unbedingt sowohl den Termin für die erste als auch für die zweite Impfung auszumachen. red/stp