AdUnit Billboard
Spende - Caritas-Stiftung unterstützt Hochwasserhilfe

Caritas-Stiftung unterstützt Hochwasserhilfe - 10.000 Euro für Opfer

Von 
red
Lesedauer: 

Mannheim. Die Caritas Wohltäter-Stiftung spendet 10 000 Euro für die Betroffenen der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Oberbayern. Das teilte sie nun mit. Das Geld geht an das Hilfswerk Caritas international, das 1,5 Millionen Euro Soforthilfe bereitstellt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Die Bilder und Berichte der Caritas-Kolleginnen und -kollegen vor Ort haben uns sehr erschreckt, und wir leiden mit. Auch wir wären froh über Solidarität, wenn uns eine Katastrophe ähnlichen Ausmaßes erreichen würde“, sagt Regina Hertlein, Vorstand der Caritas-Wohltäter-Stiftung. Wie Caritas international mitteilte, wurden in den Gemeinden und Regionen mit Caritasverbänden Fluthilfekoordinatoren benannt, die für die weitere Abwicklung der Hilfe Ansprechpartner für die Menschen vor Ort sind.

Spendenkonto

  • Stichwort: „Fluthilfe Deutschland CY00897“
  • Caritas international, Freiburg,
  • IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02
  • BIC: BFSWDE33KRL

Aus den bereitgestellten Soforthilfen können unter anderem Evakuierungen, Unterbringung und Versorgung von Flutbetroffenen, aber auch einmalige pauschale Geldzuwendungen unmittelbar ausgezahlt werden. Auch der Kauf oder die leihweise Bereitstellung von Trocknern, Pumpen, Hochdruckreinigern und anderen technischen Hilfen zur Beseitigung von Flutschäden an Gebäuden und Einrichtungen sind möglich.

Die Caritas-Wohltäter-Stiftung ist eine Gemeinschaftsstiftung. Jeder, der im sozial-karitativen Bereich helfen möchte, kann ein Teil davon werden. 

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1