AdUnit Billboard
Blaulicht

Betrunkene Männer fliehen nach Unfall in Mannheim vor Polizei

Von 
pol/tmu
Lesedauer: 

Mannheim. Beim Linksabbiegen von der Wilhelm-Varnholt-Allee auf die Fahrlachstraße in Mannheim ist am Samstagabend ein Mann rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Beifahrer verletzt vor der Polizei geflohen. Wie die Polizei mitteilte, geriet das Fahrzeug auf die Grünfläche und prallte gegen eine Ampel. Passanten verständigten gegen 23.20 Uhr die Polizei.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die beiden verletzten 53- und 33-jährigen Fahrzeuginsassen verließen selbstständig das Fahrzeug und ergriffen die Flucht. Als sie sich offenbar in einem Gebüsch vor den Einsatzkräften verstecken wollten, stürzten sie einen Hang hinunter. Während der 33-Jährige verletzt am Boden liegen blieb, flüchtete der 53-Jährige wiederum weiter zu Fuß in Richtung Gottlieb-Daimler-Straße. Die Polizei nahm den sichtlich betrunkenen Mann fest.

Der 33-Jährige, der sich am Bein verletzt hatte und ebenfalls betrunken war, wurde in eine Klinik gebracht. Auch der 53-jährige Begleiter wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Freiwillige Alkoholtests erhaben bei dem 33-Jährigen einen Wert von über einem Promille und bei dem 53-Jährigen etwa 0,5 Promille. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Bislang ist noch unklar, wer von den beiden Männern gefahren ist und den Unfall verursacht hat.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
Blaulicht

Betrunkener Radfahrer nach Sturz gegen Baum schwer verletzt

Veröffentlicht
Von
pol/juko
Mehr erfahren
Blaulicht

Mit 20 Stundenkilometern auf der B9 nach Germersheim unterwegs

Veröffentlicht
Von
pol/juko
Mehr erfahren
Verkehr

Fahrerin gerät auf Landstraße bei Scheibenhardt mit über 3 Promille in Gegenverkehr

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1