Neckarstadt - Polizei testet Verdächtige auf Alkoholkonsum Betrunken unterwegs

Von 
pol
Lesedauer: 

Einer Streife des Polizeireviers Neckarstadt ist in der Untermühlaustraße ein BMW mit zwei Männern aufgefallen, der spätnachts auf ein Tankstellengelände fuhr und parkte. Bei der Kontrolle haben die Polizisten bei dem Fahrer Hinweise auf den Konsum von Alkohol festgestellt, der Atemalkoholtest erbrachte 2,02 Promille. Nachdem dem Fahrer eine Blutprobe entnommen worden war, konnte dieser wieder gehen. Beide Männer konnten keinen Grund für ihren Ausflug nachweisen, sie müssen nun mit einer Anzeige rechnen, weil sie gegen die Ausgangsbeschränkung verstoßen haben.

AdUnit urban-intext1

Ebenfalls in der Neckarstadt hat eine 40-Jährige einen Verkehrsunfall verursacht, als sie mit ihrem VW Golf von der Untermühlstraße in die Riedfeldstraße einbiegen wollte. Dabei übersah sie den Golf einer 22-Jährigen, der an der Ampel stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,6 Promille. Außerdem stellte sich heraus, dass die 40-Jährige weder eine Fahrerlaubnis noch einer Kfz-Versicherung besaß. Alle Verstöße wurden angezeigt. pol