Quadrate Betrunken auf E-Roller unterwegs

Von 
has/pol
Lesedauer: 

Weil er in Schlangenlinien durch die N-Quadrate in der Innenstadt fuhr, ist am Sonntagmorgen gegen 3.30 Uhr der Fahrer eines Elektrorollers von der Polizei kontrolliert und zum Atemalkoholtest gebeten worden. Bereits der Schnelltest durch die Beamten ergab einen Wert von über 1,6 Promille Atemalkohol. Aus diesem Grund musste der 29-jährige Mann mit auf die Wache kommen und dort eine Blutprobe abgeben, das teilte die Polizei am Sonntag mit. Den Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Für Fahranfänger liegt die Promillegrenze bei 0,0. Wenn ein Fahrer nicht mehr als Fahranfänger gilt, darf er maximal 0,5 Promille im Blut haben. Bei einer Blutalkoholkonzentration von 1,1 Promille liegt eine Straftat vor. has/pol