AdUnit Billboard
Mannheim

Benefiz-Ausstellung der Freien Kunstakademie - Erlös geht an Ukraine-Hilfe

Von 
tog
Lesedauer: 

Mannheim. Mit einer Benefizaktion zugunsten der Mannheimer Initiative „Ukraine Hilfe“ reagiert die Freie Kunstakademie auf den von Russland begonnenen Krieg in dem Land. Der Erlös der Verkaufsausstellung in der kommenden Woche soll mithelfen, das Leid der dortigen Bevölkerung zu lindern. Darüber hat die Direktorin der Institution im Mannheimer Herschelbad, Juliane Huber, jetzt informiert.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Vernissage der Verkaufsschau ist für Freitag, 6. Mai, 18 bis 20 Uhr angesetzt. Geöffnet ist die Ausstellung im 3. Obergeschoss des Gebäudes im Quadrat U 3 am Samstag von 14 bis 20 Uhr sowie am Sonntag, 8. Mai, 11 bis 16 Uhr. Die Aktion geht auf Studierende und einen Gastdozenten zurück, Albrecht Wild aus Frankfurt, der wie andere Kunstschaffende den Nachwuchskräften neue Impulse geben soll. Ein solcher mündet nun in die Benefizaktion. An der Schau nehmen neben Wild auch Studierende teil. Zum Verkauf ausgestellt sind Arbeiten von insgesamt 13 Kunstschaffenden, teilt die Hochschule mit und hofft auf ein reges öffentliches Interesse.

 

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Footer_1