AdUnit Billboard
Spinelli

Baustart für Quartiersplatz mit kleinem Wald auf der Spinelli

Baustart für zentrale Fläche im Wohnquartier

Von 
red/imo
Lesedauer: 

Mannheim. Mit dem Start für den Bau des neuen zentralen Quartiersplatzes und dem Endausbau der Straßen hat im neu entstehenden Wohngebiet am nördlichen Rand des Spinelli-Geländes der letzte große Bauabschnitt vor der Bundesgartenschau begonnen. Umweltbürgermeistern Diana Pretzell (Grüne) und Achim Judt von der städtischen Projektentwicklungsgesellschaft MWSP nahmen jetzt den symbolischen Spatenstich für den Bau des Platzes vor.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das neue Wohnquartier verbindet das Buga-Gelände und Käfertal-Süd. Die Entwicklung dort schreite „in beeindruckendem Tempo voran“, wie es in einer Mitteilung der MWSP heißt: Die zwölf Investoren befinden sich demnach größtenteils beim Innenausbau, die ersten Bewohnerinnen und Bewohner des neuen Quartiers würden „noch in diesem Jahr“ erwartet.

Auf Spinelli entsteht ein neues Wohnquartier. © MWSP/Annette Mück

Der künftige Quartiersplatz, der den Namen Chisinauer Platz trägt, spielt den Angaben zufolge eine besondere Rolle im neuen Wohngebiet. Auf ihm wird ein „Stadtwald“ gepflanzt aus rund 50 klimaresistenten Bäumen. Sie sollen Sauerstoff, Schatten und Verdunstungskühle spenden. Der Platz fungiert damit laut Mitteilung „nicht nur als wichtiger sozialer Begegnungs- und Freiraum, sondern auch als besondere Basis für ein gutes, gesundes Quartiersklima“.

Regen wird gespeichert

Mehr zum Thema

Stadtteilfest (mit Fotostrecke)

Ein "rundum gelungener Tag“ in Mannheim-Franklin

Veröffentlicht
Von
Sylvia Osthues
Mehr erfahren
Alter Messplatz

Erster Trinkwasserbrunnen Mannheims in Betrieb

Veröffentlicht
Von
Roland Schmellenkamp
Mehr erfahren

Die Bäume wurzeln laut Mitteilung „in einem innovativen Rigolensystem, das Niederschlagswasser unterirdisch speichert, damit die Bäume und Pflanzen versorgt und überschüssiges Wasser im Erdreich versickern lässt“. Dieses Konzept sei Bestandteil des Überflutungsschutzes und verbessere das Mikroklima.

„Die MWSP hat bei der Entwicklung von Spinelli die Konzepte von nachhaltigem Bauen, Wohnen und Leben von Anfang an mitgedacht“, wird Pretzell in der Mitteilung zitiert. „Auch für den Klimaschutz ist wegweisend, dass in Mannheim ein Quartier entsteht, in dem die Menschen gut leben können, und dass es für alle Anforderungen, die die Zukunft an uns stellt, schon heute Antworten gibt.“

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1