Blaulicht

Autofahrer fährt in Mannheim über Rot und wird von Straßenbahn erfasst

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 

Mannheim. Ein Autofahrer hat am Freitagnachmittag eine rote Ampel in der Mannheimer Innenstadt missachtet und ist von einer Straßenbahn erfasst worden. Wie die Polizei berichtet, war der Fahrer gegen 16 Uhr aus dem Cahn-Garnier-Ufer kommend in Richtung U 2 und U 3 unterwegs, als er bei Rot über die Gleise fuhr und mit der Straßenbahn kollidierte. Der Unfallverursacher wurde dabei leicht verletzt. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und blockierte den dortigen Gleisbereich und einen Teil des Friedrichsrings. Deshalb war der Teilabschnitt für Straßenbahnen etwa 50 Minuten gesperrt. Um 17.30 Uhr waren die Abschleppmaßnahmen beendet, die Fahrbahn wurde wieder frei gegeben.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
Blaulicht

Straßenbahn kollidiert mit Auto in Mannheim

Veröffentlicht
Von
Sarah Höchel
Mehr erfahren

Redaktion

Mehr zum Thema

Blaulicht Fußgängerin in Heidelberg von Straßenbahn erfasst und leicht verletzt

Veröffentlicht
Mehr erfahren