Umwelt

Ausgezeichnete Kleingärten

Bürgermeisterin Diana Pretzell überreicht fünf Urkunden an Vereinsvorstände. Auch die wichtige Funktion der grünen Oasen wird hervorgehoben

Von 
Her
Lesedauer: 
Bürgermeisterin Diana Pretzell mit den Vorständen der Vereine, die beim Kleingarten-Wettbewerb Preise gewonnen haben. © Stadt Mannheim

Auf insgesamt 250 Hektar grünt, blüht, summt und brummt es in Mannheim. So groß ist nämlich die Fläche, die sämtliche Kleingarten-Vereine in der Stadt pflegen. Fünf Urkunden hat nun Bürgermeisterin Diana Pretzell in der Gaststätte des Kleingartenvereins Sellweiden an die Vorstände von Vereinen überreicht. Sie sind als Sieger aus dem diesjährigen Kleingarten-Wettbewerb hervorgegangen, wie die Stadtverwaltung mitteilte.

Den ersten Platz belegte demnach der Verein der Gartenfreunde Mannheim-Herzogenried, gefolgt vom Gartenverein Mallau auf dem zweiten Platz. Der Verein der Gartenfreunde Mannheim-Seckenheim erreichte den dritten Platz, der Verein der Gartenfreunde Mannheim-Sandhofen den vierten und der Gartenverein Rheinau den fünften. Neben den Urkunden bekamen die Vorstände auch Preisgelder überreicht.

Mehr als nur Erholung

„Kleingärten sind wichtige Erholungsorte für uns alle“, sagte Pretzell bei der Veranstaltung. „Sie sind aber noch viel mehr. Sie sind Klimainseln für den Luftaustausch und Lebensräume für seltene Arten. Außerdem sind sie Begegnungsstätte für Menschen jeden Alters, die mehr als nur gemeinsam gärtnern.“

Bei der Begehung der fünf Anlagen im September hatte die Jury Punkte vergeben, zum Beispiel für die Leistungen der Vereine im Natur- und Umweltschutz. Die Jury bestand wie jedes Jahr aus Vertreterinnen und Vertretern des Gemeinderats, des Bezirksverbands der Gartenfreunde Mannheim und der Naturschutzverbände.

Die Preisverleihung sei auch eine gute Gelegenheit für alle Beteiligten gewesen, den wichtigen Beitrag der Kleingartenvereine für Mannheim zu würdigen, hieß es. „Das ist nur möglich durch Ihre Arbeit und durch die Arbeit der Vereinsmitglieder“, dankte Bürgermeisterin Pretzell den versammelten Vorständen. Abgerundet wurde die Preisverleihung durch eine Präsentation mit Bildern vom diesjährigen Kleingarten-Wettbewerb. 

Mehr zum Thema

Hintergrund Mit diesem Plan will Mannheim 2030 klimaneutral sein

Veröffentlicht
Mehr erfahren