Blaulicht

Auffahrunfall auf der A 6 in Mannheim mit drei Fahrzeugen - langer Rückstau

Von 
Mischa Krumpe
Lesedauer: 
© Priebe

Mannheim. Bei einem Unfall auf der A 6 zwischen dem Autobahnkreuz Viernheim und dem Autobahnkreuz Mannheim ist am Dienstagmorgen ein Mensch leicht verletzt worden. Nach ersten Angaben der Polizei kollidierten gegen 8 Uhr aus noch ungeklärter Ursache drei Fahrzeuge miteinander. Die verletzte Person wurde in ein Krankenhaus gebracht.

© Priebe

Die Unfallstelle wurde abgesichert und die auslaufenden Betriebsstoffe mit Bindemittel aufgenommen. Wegen der Landung des Rettungshubschraubers musste die A 6 in südliche Fahrtrichtung kurzzeitig voll gesperrt werden. Die Vollsperrung konnte um 8.30 Uhr wieder aufgehoben werden.

Der rechte Fahrstreifen bleibt laut Polizei für den Zeitraum der Unfallaufnahme weiterhin gesperrt. Aktuell kommt es zu mehr als sieben Kilometern Rückstau.

Redaktion Mitarbeiter in der Onlineredaktion, Produktionsleitung "MM"-Podcasts

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht Ein Verletzter bei Unfall auf B38a in Mannheim - Vollsperrung aufgehoben

Veröffentlicht
Mehr erfahren