Serie "Ein Hoch auf Hier" - Helga Käthe Müller malt leidenschaftlich gerne / Zeichnungen auch für den "MM" Als Atelier genügen zwei Quadratmeter

Von 
Bertram Baehr
Lesedauer: 

Dieses Bild von Wasserturm und Augustaanlage malte Helga Käthe Müller eigens für die "MM"-Serie "Ein Hoch auf hier".

© bhr

Papier ist teuer kurz nach dem Krieg. Die Mutter hat dafür kein Geld übrig. Was macht ein junges Mädchen, das leidenschaftlich gerne malt? Es greift zu den Löschblättern in den Schulheften. "Dafür habe ich von der Lehrerin Tatzen gekriegt", erinnert sich die heute 75-jährige Helga Käthe Müller. Tatzen: Das waren in früheren Zeiten Schläge auf die Handfläche. Strafe hin oder her: "Meine Bilder

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen