Neckarufer Aktionstag zur Flüchtlingshilfe

Von 
imo
Lesedauer: 

Mit nach eigenen Angaben coronakonformen Aktionen am Neckarufer beteiligt sich auch die Mannheimer Gruppierung der Flüchtlingshilfsinitiative Seebrücke an diesem Samstag an einem landesweiten Thementag. Er steht unter dem Motto „Baden-Württemberg – ein sicherer Hafen zum Kommen und Bleiben“. Die Seebrücken-Gruppierungen im Land und der Flüchtlingsrat rufen die Politik dazu auf, die Zustände in den Lagern an den europäischen Außengrenzen zu beenden und auf das Angebot vieler deutsche Städte einzugehen, die sich zur Aufnahme von Schutzsuchenden bereiterklärt haben – darunter auch Mannheim. Zwischen Kurpfalz- und Friedrich-Ebert-Brücke sind die Aktivistinnen und Aktivisten laut Mitteilung zwischen 12 und 16 Uhr an vier Stationen vertreten. Unter anderem wollen sie Interessierte beim Verfassen kritischer Briefe an Landtagsabgeordnete unterstützen, über Fluchterfahrungen berichten und mit einer Foto-Aktion ein Zeichen der Solidarität setzen. imo