AdUnit Billboard
Soziales - Aktion des Caritasverbands

9-Euro-Tickets spenden?

Von 
red/dir
Lesedauer: 

Mannheim. Zum Start des 9-Euro-Tickets ruft der Caritasverband Mannheim dazu auf, Tickets für wohnungslose Menschen zu spenden. Diese sind viel mit Bus und Bahn unterwegs, um verschiedene Hilfsangebote zu nutzen – zum Beispiel die Übernachtungsstelle der Stadt Mannheim, verschiedene kostenlose Essensangebote oder die Caritas-Tagesstätte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Da Wohnungslose meistens kein Geld für Fahrscheine haben, werden sie oft beim Schwarzfahren erwischt und bekommen Geldstrafen, die sie nicht bezahlen können. „Wir haben ständig mit diesen Fällen zu tun“, berichtet Caritas-Streetworkerin Verena Schmidt. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe schätzt, dass von den rund 420 000 Wohnungslosen in Deutschland bis zu 2000 Menschen pro Jahr sogenannte Ersatzfreiheitsstrafen wegen Fahrens ohne Fahrschein im öffentlichen Nahverkehr verbüßen. Das 9-Euro-Ticket würde für die Betroffenen zumindest zeitweise eine große Erleichterung bedeuten.

Wer die Spendenaktion der Caritas unterstützen möchte, überweist einfach 9 Euro (oder mehr) auf das Caritas-Spendenkonto mit dem Verwendungszweck „9-Euro-Ticket Wohnungslose“. Die Mitarbeitenden des Streetwork und der Wohnungslosenhilfe kaufen und verteilen die Tickets.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1