AdUnit Billboard
Blaulicht

89-Jähriger beschädigt beim Ausparken mehrere Fahrzeuge

Von 
pol/Michael Wiegand
Lesedauer: 

Mannheim. Fünf beschädigte Fahrzeuge und ein Sachschaden in Höhe von rund 15 000 Euro sind die Bilanz des Ausparkmanövers eines 89-Jährigen am Donnerstagmorgen, schreibt die Polizei.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Gegen 8.50 Uhr verständigte eine aufmerksame Passantin die Beamten, nachdem sie in der Ladenburger Straße vor einem dortigen Schnellimbiss einen älteren Autofahrer beim Ausparken aus einer Parklücke beobachtet hatte, der hierbei gleich mehrere geparkte Autos sowie sein eigenes Fahrzeug beschädigte. Der 89-Jährige streifte zunächst einen links von ihm parkenden BMW und stieß beim Rückwärtsfahren gegen einen hinter ihm parkenden Audi. Beim anschließenden Korrigieren kollidierte der Subaru dann mit dem BMW eines 34-Jährigen, der zum Unfallzeitpunkt noch im Fahrzeug saß.

Der 34-Jährige war durch den Zusammenstoß in der Folge derart abgelenkt, dass er gegen einen links von ihm stehenden Hyundai stieß. Bei den Zusammenstößen wurde niemand verletzt.

Das Polizeirevier Mannheim-Käfertal hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und prüft insbesondere, ob der 89-Jährige mit führerscheinrechtlichen Konsequenzen rechnen muss.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1