36 Jahre alter Mann berührt 16-Jährige im Zug in unsittlicher Weise

Von 
bpol/kpl
Lesedauer: 

Mannheim. Ein 36 Jahre alter Mann muss sich wegen des Verdachts der exhibitionistischen Handlung verantworten. Er soll nach Angaben der Bundespolizei vom Montag in einem Zug der Linie S6 in Richtung Mannheim eine 16-Jährige unsittlich berührt haben. Zuvor hatte er sich bei dem Vorfall, der sich bereits am Samstag ereignet hatte, neben die Geschädigte gesetzt und Blickkontakt zu ihr gesucht.

AdUnit urban-intext1

Nachdem die 16-Jährige die Polizei verständigte, hielt sie Kontakt mit ihren Erziehungsberechtigten. Sie konnte ihren Heimweg fortsetzen. Bei Ankunft des Zuges im Mannheimer Hauptbahnhof durchsuchten Bundespolizisten den Zug nach dem Tatverdächtigen und nahmen ihn vorläufig fest.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren
Link

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren