AdUnit Billboard
Kriminalität

31-Jähriger entblößt sich vor Jugendlichen in Damenabteilung eines Mannheimer Modegeschäfts

Von 
pol/baum
Lesedauer: 
In der Bachgasse in Auerbach hat es einen schweren Unfall gegeben. © dpa

Mannheim. Ein 31-jähriger Mann hat sich am Samstagabend in einem Modegeschäft in der Mannheimer Innenstadt mindestens zwei Mädchen unsittlich zur Schau gestellt. Wie die Polizei mitteilt, waren die 15 und 16 Jahre alten Jugendlichen kurz vor 18 Uhr in der Damenabteilung des Bekleidungsfachgeschäfts im Quadrat Q 6 unterwegs. Als sie die Umkleiden aufsuchten, bemerkten sie den 31-Jährigen, der nur mit einem Damenslip bekleidet in einer Kabine stand und sich zeigte. Als die jungen Leute erneut vorbeiliefen, hatte der Mann sein Geschlechtsteil entblößt, spielte daran herum und blickte die Mädchen dabei an.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zeugen gesucht

Mitarbeitende des Geschäfts hielten den 31-Jährigen bis zum Eintreffen einer Polizeistreife fest. Er wurde zum Revier Innenstadt gebracht und nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder auf freien Fuß entlassen. Da nicht auszuschließen ist, dass sich der Mann auch weiteren Personen in unsittlicher Art und Weise gezeigt hat, sucht die Polizei Geschädigte oder Zeugen, die Hinweise zum Verhalten des 31-Jährigen geben können. Diese werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Telefon 0621/17 444 44, zu melden. 

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1