AdUnit Billboard
Blaulicht

19-Jähriger mit 2,3 Promille verursacht Verkehrsunfall

Von 
pol/tmu
Lesedauer: 

Mannheim-Rheinau. Ein 19-jähriger betrunkener Autofahrer hat am Sonntagabend, gegen 20.45 Uhr, einen Verkehrsunfall in der Bruchsaler Straße verursacht. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Mann auf einen geparkten Pkw auf, der draufhin auf das Fahrzeug vor ihm geschoben wurde. Zeugen berichteten der Polizei, der Unfallverursacher sei zuvor in Schlangenlinien gefahren. Ein Atemalkoholtest ergab einen Alkoholwert von 2,3 Promille. Ihn erwartetnun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Bei den drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Blaulicht

Gesundheitliche Probleme verursachen Verkehrsunfall in Ludwigshafen

Veröffentlicht
Von
Mischa Krumpe
Mehr erfahren
Blaulicht

Kind bei Verkehrsunfall in St. Leon-Rot leicht verletzt - Verursacher flüchtig

Veröffentlicht
Von
yt/pol
Mehr erfahren
Blaulicht

Betrunkener Fahrer fährt in Mannheim gegen Ampel – hoher Sachschaden

Veröffentlicht
Von
Sarah Porz
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1