Freizeit - Stadt zieht nach Ende der Badesaison Bilanz / Quast: „Öffnung war richtige Entscheidung“ 165 000 – deutlich weniger Besucher in den Freibädern

Von 
red/tbö
Lesedauer: 
In den Freibädern, wie hier im Carl-Benz-Bad, waren wegen der Corona-Regeln deutlich weniger Besucher gleichzeitig zugelassen. © Michael Ruffler

Trotz hochsommerlicher Temperaturen haben die vier städtischen Freibäder seit dem gestrigen Montag ihre Tore wieder geschlossen, die Saison 2020 ist beendet. Wie die Stadt in einer Pressemittelung informierte, kamen mit rund 165 000 Besuchern in diesem Jahr deutlich weniger Gäste in die Bäder als in den Jahren zuvor. Zurückzuführen ist dieser Rückgang auf die verspätete Saisoneröffnung, eine

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen