AdUnit Billboard
Messe

Was am Mittwoch auf dem Maimarkt los ist

Von 
Peter W. Ragge
Lesedauer: 
Die Besucher freuen sich nach zwei Jahren Pause wieder über den Maimarkt. © Ruffler

Mannheim. Noch sind sie in Straßenheim ansässig, auch wenn die Landesregierung sie nach Bruchsal abziehen will. Heute zeigen von 15 bis 16 Uhr die Beamten der Polizeireiterstaffel im Reitstadion gemeinsam mit der Polizeihundeführerstaffel Auszüge aus ihrem Ausbildungsprogramm. 

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auf der Kulturbühne ist beim LeseTalk um 10.30 Uhr "MM"-Mitarbeiter Klaus Schillinger zu hören, der sein Buch "Luzenberg Mannheim. Ein Stadtteil mit Charakter" vorstellt, gefolgt von einer Lesung von Autorin Iris Welling aus den  Kinderbüchern "Klaus Kariert" und "Rugas Abenteuer am Blauen Wasser". 

Zur gleichen Zeit, also 10.30 Uhr, geht es in der Reihe der Medizinvorträge um „Sicher durch die Operation – mit einer optimal auf Sie zugeschnittenen Narkose. Moderne Narkoseführung an der Universitätsmedizin Mannheim im Rahmen des ERAS-Programmes (für Bauchoperationen)“ mit David Ghe-zel-Ahmadi, Oberarzt in der Klinik für Anästhesie der UMM. Um 12.30 Uhr geht es dort um die „Volkskrankheit Rückenschmerz – Alles Schick-sal? Ursachen, Prävention, moderne Therapie“ mit Frederic Bludau, Geschäftsführen-der Oberarzt, Spezielle Orthopädische Chirurgie, Spezielle Unfallchirurgie, Ständiger Vertreter im D-Arzt-Verfahren der UMM, Orthopädisch-Unfallchirurgisches Zentrum, UMM. Eine Stunde später folgt das Thema „Gestärkt in die Operation – und rasch wieder zuhause. Wie geht das?“, Prähabilitation und Rehabilitation als wichtige Meilensteine auf der chirurgischen Patientenreise,  mit  Florian Herrle  von der Universitätsmedizin Mannheim, Oberarzt – Leitung Darmchirurgie, Chirurgische Klinik 

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

In der Halle der Metropolregion, wo jeden Tag andere Ausbildungsziele zu Gast sind, stehen heute Vertreter der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim, um auf die aktuellen Ausstellungen „Die Normannen“ und „Unsichtbare Welten“ aufmerksam zu machen. Dazu gibt es nicht nur ein Glücksrad, sondern auch eine leckere Überraschung am Nachmittag. 

Redaktion Chefreporter

Thema : Maimarkt Mannheim

  • Großveranstaltung beendet Erste Maimarkt-Bilanz: Weniger Besucher als in Jahren zuvor, große Kauflaune

    Rund 210.000 Besucherinnen und Besucher kamen zum diesjährigen Maimarkt - halb so viele wie in den Jahren zuvor. Dennoch ziehen die Händlerinnen und Händler ein positives Fazit. Auch die Polizei ist zufrieden.

    Mehr erfahren
  • Rettungsdienste Maimarkt-Erlös : „Freundeskreis Teddybär“ stattet Einsatzfahrzeuge mit Plüschtieren aus

    Der „Freundeskreis Teddybär“ hat alle Mannheimer Rettungsorganisationen und erstmals auch die DLRG mit Plüschtieren für die Einsatzfahrzeuge ausgestattet – damit sie für Notfälle mit Kindern gerüstet sind.

    Mehr erfahren
  • Maimarkt Mehr Natur für die Städte

    „Bring die Natur zurück in die Stadt!“ – das ist sein Ziel, deshalb steht Gerhard Schons mit seiner Frau auf dem Maimarkt. Eigentlich kommt er aus der Spielzeug- und Computerspielbranche.

    Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Footer_1