AdUnit Billboard
Entdeckung des Tages - Die Weltneuheit Caracat

Caravan und Boot

Von 
pwr
Lesedauer: 
Prototyp einer Weltneuheit: der schwimmende Wohnwagen. © Blüthner

„Toll“, „mega“, „wow“, „klasse Idee“ hört man immer wieder von Besuchern, die ihn besichtigen – und manchmal ist er auch wegen Überfüllung geschlossen: der Caracat. Dabei handelt es sich um einen schwimmenden Wohnwagen – auf dem Land ein Caravan, gezogen auf einem Anhänger, aber auf dem Wasser ein Hausboot mit Sonnendeck. „Eine absolute Weltneuheit“, erklärt Nihat Karaca, Prokurist der Firma Schneider Caravaning Heidelberg. Geschäftsführer Harun Yenice und er hätten das Produkt entwickelt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auf dem Maimarkt werden die ersten beiden Prototypen präsentiert – wobei ein Fahrzeug erst seit Mittwoch da ist, frisch produziert. Idee und Entwicklung sowie einzelne Teile kommen aus Deutschland, zur Serienproduktion ist eine Firma in der Türkei ausersehen. Es handele sich nicht um ein Amphibienfahrzeug, stellt Karaca klar, sondern um einen schwimmenden Wohnwagen auf Katamaran-Basis mit umweltfreundlichem Elektromotor, der ohne Bootsführerschein nutzbar sei. „Das Besondere seien die neuartigen, hydraulisch nach außen schwenkbaren Pontons“, sagt er, wodurch der 2,50 Meter breite Caracat im Wasser 3,60 Meter breit und damit extrem stabil sei. Je nach Situation spare man Liegeplatz-Kosten im Wasser oder die Campingplatz-Gebühren an Land. Die Basisversion kostet 120 000 Euro, je nach Innenausstattung ist man schnell über 200 000 Euro. 

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Thema : Maimarkt Mannheim

  • Großveranstaltung beendet Erste Maimarkt-Bilanz: Weniger Besucher als in Jahren zuvor, große Kauflaune

    Rund 210.000 Besucherinnen und Besucher kamen zum diesjährigen Maimarkt - halb so viele wie in den Jahren zuvor. Dennoch ziehen die Händlerinnen und Händler ein positives Fazit. Auch die Polizei ist zufrieden.

    Mehr erfahren
  • Rettungsdienste Maimarkt-Erlös : „Freundeskreis Teddybär“ stattet Einsatzfahrzeuge mit Plüschtieren aus

    Der „Freundeskreis Teddybär“ hat alle Mannheimer Rettungsorganisationen und erstmals auch die DLRG mit Plüschtieren für die Einsatzfahrzeuge ausgestattet – damit sie für Notfälle mit Kindern gerüstet sind.

    Mehr erfahren
  • Maimarkt Mehr Natur für die Städte

    „Bring die Natur zurück in die Stadt!“ – das ist sein Ziel, deshalb steht Gerhard Schons mit seiner Frau auf dem Maimarkt. Eigentlich kommt er aus der Spielzeug- und Computerspielbranche.

    Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1