Serie: Und welche Sportart übst du in deiner Freizeit aus? Sport aus den USA

Lesedauer: 

In unserer Quiz-Serie über Sportarten geht es heute um Julia David. Die 27-Jährige ist eigentlich gar keine Studentin mehr. Seit Juni 2008 hat sie ihr Psychologie-Diplom in der Tasche, kommt aber von der Universität Mannheim nicht los. Dort ist sie schon seit etwa einem Jahr Trainerin eines Universitäts-Sports, den es zu erraten gilt.

AdUnit urban-intext1

Julia arbeitet inzwischen in einem Institut für Marktforschung im Automobil-Bereich. Begeistert berichtet sie über ihre Erfahrungen: "In der Feldphase reise ich durch ganz Deutschland und führe ethnographische Interviews." Dabei geht es vor allem darum, zu testen, wie Prototypen ankommen. Obwohl Julia durch ihre Arbeit ziemlich ausgelastet ist, kommt der Sport nicht zu kurz. Zweimal die Woche trainiert sie das zehnköpfige Universitäts-Team. Da die Sportart vom "Institut für Sport" angeboten wird, sind zwar auch Männer willkommen, im Moment ist die Gruppe aber ein "all-girl-Team". Sie trainieren jede Woche auf das Jahresevent, den "Unibowl", hin.

Zuschauerin bei der WM

Doch wie ist Julia eigentlich zu ihrer Leidenschaft gekommen? "In der zwölften Klasse war ich für ein Jahr in den USA, um dort meinen High School Abschluss zu machen. Sport spielt da eine wichtige Rolle", sagt die Hochschul-Absolventin. Neben Volleyball und Tennis wollte sie sich dort auch einer landestypischen Sportart widmen. Doch obwohl ihr diese Aktivität sehr viel Spaß bereitet hat, hat sie die für den Sport unerlässlichen Spezialschuhe in Deutschland zunächst "nur für die Gartenarbeit" genutzt.

2004 wechselte Julia die Universität und kam von Frankfurt nach Mannheim. Das Universitäts-Sport-Angebot habe sie sofort begeistert. "Es ist ein Teamsport, bei dem man sich auf die anderen verlassen kann." Dieses Jahr wird Julia auch als Zuschauerin bei der Weltmeisterschaft in Bremen dabei sein. "Das will ich mir nicht entgehen lassen", freut sich die Mannheimerin. Jetzt seid ihr an der Reihe. Ratet mit. Um welche Sportart handelt es sich bei Julia? abe