Ost/Wallstadt - Angebot der Gemeinde Christ-König Freiwillige helfen beim Impftermin

Von 
pwr
Lesedauer: 

Ehrenamtliche Helfer aus der katholischen Pfarrgemeinde Christ-König sind bereit, älteren Menschen zu helfen, die sich gegen das Coronavirus impfen lassen wollen. Das hat jetzt das Gemeindeteam beschlossen. Sie unterstützen gerne alle, die bei der – oft besetzten – telefonischen Hotline zur Terminvereinbarung keinen Erfolg haben und mit der Anmeldung per Internet nicht zurechtkommen, so das Team.

AdUnit urban-intext1

Dazu können sich Menschen, die berechtigt sind, einen Impftermin zu bekommen (derzeit über 80-Jährige) im Büro des Kinderhauses Edith Stein unter der Telefonnummer 0621/30 08 58 20 melden. Dort werden dann für die Terminvereinbarung Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse und Telefonnummer abgefragt. „Wir würden dann versuchen, einen Termin zu vereinbaren, den Personen ihre Termine mitteilen, die Formulare vorbeibringen, die sie vorher ausfüllen können, wo nötig beim Ausfüllen der Formulare helfen und, soweit erforderlich, auch versuchen, eine Begleitung für die Impftermine zu organisieren“, kündigt Kinderhausleiterin Diana Nicolaus an. pwr