Gartenstadt - Black Medusa, Kaocide und Slaughterra rocken auf der Live-Bühne im Jugendhaus Waldpforte Entfesselte metallische Klänge

Von 
Christian Hoffmann
Lesedauer: 
Infernalische Tonfolgen, hinter denen sich zauberhafte Melodien verstecken: Die Gruppe Slaughterra setzte den Schlusspunkt unter das Konzert. © Hoffmann

Von einem theatralischen Orchesterintro aus der digitalen Konserve mit viel Dramatik begleitet, stiegen die vier Musiker von Black Medusa auf die Bühne. Woraufhin sich das wild tätowierte Quartett mit breitbeinigen Posen und dem Fuß auf dem vorderen Monitorverstärker durch sein Repertoire spielte. „Kleiner Laden, wenig Leute, aber alle bewegen sich, so muss das sein“, freute sich Sänger Marco

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen