Vogelstang - Mannheimer Straßenfußball-WM macht Station in der Geschwister-Scholl-Schule Fairplay steht an erster Stelle

Von 
Jan-Hendric Bahls
Lesedauer: 
Kicken im Zeichen von Vielfalt und Toleranz: Die Teams bei der Straßenfußball-WM müssen mindestens ein Mädchen in ihren Reihen haben. Die Tore der Jungs zählen erst, wenn auch die weiblichen Mitspieler ein Tor geschossen haben. © Bahls

Übersteiger, Dribblings und Tore am Fließband lieferten die Teilnehmer bei der Straßenfußball-Weltmeisterschaft im Pausenhof der Geschwister-Scholl-Schulen. „Wir organisieren die Straßenfußball-WM gemeinsam mit dem Fachbereich Sport und Freizeit, der Jugendarbeit Mobil sowie dem Spielmobil“, wie Michael Holzwarth vom Sportkreis Mannheim verriet. Hier auf der Vogelstang sei es die zweite

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen