Seckenheim - Polizei sucht Zeugen eines brutalen Überfalls Jugendliche attackiert

Von
pol/sko
Lesedauer:

Drei bislang unbekannte Männer haben am Sonntag gegen 18 Uhr in der Kehler Straße zwei Jugendliche angegriffen. Zuerst pöbelten sie die beiden an, schlugen ihnen mit den Fäusten ins Gesicht, warfen sie dann zu Boden und traten ihnen in den Unterkörper. Anschließend flüchteten die drei Männer zu Fuß in Richtung Busbahnhof.

AdUnit urban-intext1

Ein Zeuge, der die verletzten Jugendlichen am Straßenrand bemerkte, verständigte den Notruf. Er hatte einen Verkehrsunfall angenommen. Durch einen Rettungswagen wurden die 15-Jährigen medizinisch erstversorgt und für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizeibeamten veranlassten eine Fahndung nach den Tatverdächtigen. Diese blieb zunächst ohne Erfolg. Die drei Männer waren etwa 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und trugen alle einen Dreitagebart. Eine Person hatte helle Haut, zwei sollen eine dunkle Haut haben. Einer der Männer trug eine schwarze Jacke und eine schwarze Kopfbedeckung. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet Zeugen, sich mit dem Revier Ladenburg, Telefon 06203/9305-0, in Verbindung zu setzen. pol/sko